EUROIMMUN

EUROIMMUN ist ein internationaler Hersteller medizinischer Labor-Reagenzien und befasst sich mit Autoimmun- und Infektionskrankheiten, Allergie, Pathohistochemie, Gen-Analytik und Gerätebau. Das Diagnostika-Programm beinhaltet weit mehr als tausend Parameter. Die Firma wurde 1987 von mir gegründet, heute beschäftigt sie in 15 Ländern 3.000 Mitarbeiter, 60% sind Frauen, 1.200 besitzen eine akademische Ausbildung, 190 sind promoviert. Im Konzern wurden im vergangenen Jahr 284 Millionen Euro umgesetzt.

Das Unternehmen verfügt über umfangreiche Kompetenz auf den Gebieten Immunologie, Zellbiologie, Histologie, Biochemie und Molekularbiologie. Darüber hinaus werden komplexe Analysegeräte, vollautomatische Mikroskope (2 Bilder pro Sekunde!) und Produktionsmaschinen konstruiert und Datenmanagement-Konzepte realisiert. Das Unternehmen betreibt Grundlagenforschung, aus internationaler Zusammenarbeit mit über 150 Hochschulinstituten resultieren zahlreiche Masterarbeiten, Dissertationen und Publikationen.

Die Erfindung der BIOCHIPs (1983) gehört zu den ersten großen Pionierleistungen des Unternehmens. Heute verfügt EUROIMMUN über weitgehend vollautomatische BIOCHIP-Fragmentier- und Bestückungsmaschinen aus eigener Entwicklung und Fertigung, die weltweit zum Einsatz kommen. Daneben beherrscht das Unternehmen ein vielseitiges Technologiespektrum, durch das es fundamentale Neuentwicklungen in der medizinischen Labordiagnostik angestoßen und mitgetragen hat. Beispiele sind die molekularbiologische Synthese von Designer-Antigenen, die Computer-unterstützte Immunfluoreszenz-Mikroskopie (CAIFM) oder die Entwicklung multiparametrischer Microarrays zur Identifikation von Gen-Polymorphismen, Tumoren oder Krankheitserregern.

Im Rahmen unserer Möglichkeiten versuchen wir alles, die Gesundheit von Mensch und Tier zu fördern. Und EUROIMMUN ist offen für jede faire wissenschaftliche Kooperation. Seit 2017 gehört das Unternehmen der Firma PerkinElmer an.

Prof. Dr. med. Winfried Stöcker

 

Schreibe einen Kommentar

Copyright Prof. Dr. Winfried Stöcker | Prof. Dr. Winfried Stöcker, Am Sonnenberg 9, 23627 Groß Grönau