Wikipedia Ehrabschneider

Johann Wolfgang von Goethe:

Man muss das Wahre immer wiederholen,

weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird,

und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse.

In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten,

überall ist der Irrtum oben auf,

und es ist ihm wohl und behaglich,

im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.

 

Man ist ja von Wikipedia gewohnt, sachlich und korrekt informiert zu werden. Man erwartet aus dieser Quelle keine verkürzte und einseitige Darstellung von Personen, wie man sie aber diagnostizieren kann, wenn man als Stichwort „Winfried Stöcker“ eingibt.

Wikipedia nutzt seine Monopolstellung, indem einer seiner Autoren in mir ein Feindbild gefunden hat, weil ich mich zu vielen Themen frei und mutig äußere und mich keinem Ideologen und Weltverbesserer unterwerfe, von denen die meisten nicht bei Verstand sind.

Wikipedia ist insofern eine Gefahr für die Meinungsvielfalt und unsere Freiheit. Bleibt auch bei dieser Enzyklopädie kritisch!

 

Inzwischen hat Wikipedia den Beitrag über Winfried Stöcker umgeschrieben und für eine etwas gerechtere Beurteilung meiner Person gesorgt. Dafür bin ich dem Referenten dankbar.

 

Winfried Stöcker

 

 

 

5 Kommentare zu “Wikipedia Ehrabschneider

  1. Sehr geehrter Herr Professor Stöcker,
    ich bin auf Ihren BLOG gestoßen, weil ich mich für Ihren Impfstoff interessiert habe.
    Sie sind unbequem, ecken ziemlich an, können die Klappe nicht halten. Irgendwie erinnert mich das an meine Mutter, die in den Siebzigern lieber jede Woche ein Parkticket kassierte als die Plakette “Atomkraft Nein Danke ” von ihrem Golf zu entfernen…
    SIe hatte sich zuvor von ihrem Neffen, der in Jülich als Atomphysiker arbeitete, über die Dauer der Halbwertszeit und die Folgen, die ein einziger GAU für die Menschen in Deutschland verursachen könnte, informiert…So weit können die Meinungen nun mal auseinander gehen.

    Ich staune über Sie, bin aber besorgt, weil Sie Ihre Meinung stets kategorisch vertreten. Ich bin da anders unterwegs. Es

  2. Sehr geehrter Herr Prof. Stöcker,
    ja, Wikipedia ist ein Enzyklopädie, die im allgemeinen gute und recherchierte Artikel beinhaltet. Es gibt ja sonst nichts mehr, mein Brockhaus mit 25 Bänden stammt aus dem Jahr 1986. Alles ist nocht gültig.
    Wikipedia hat aber auch “Schreiber”, die schon an der Grenze des kriminellen handeln. Z. B. ein gewisser “Felix”. Er ist von Dirk Pohlmann und Markus Fiedler mit Klarnamen enttarnt worden. Der Grund war, dass dieser Felix Menschen verunglimpft, als Verschwörungstheoretiker bezeichtnet und noch vieles mehr. Auch Harald Bachmann oder Daniele Ganser werden in Wikipedia so dargestellt. Dies ist ehrabscheidend.

  3. Lieber Herr Stöcker,

    Sie sind mutig, wie eh und je!
    Ihrer Anregung, mit der Corona-Impfung ohne Wirksamkeits- und Verträglichkeits-Prüfung gleich ins Feld zu gehen, stimme ich angesichts der hohen Risiken durch die Infektion zu!

    Ihr
    H. J. Schoop

  4. Ich bewundere Sie, für Ihre standhafte Meinung. bravo. Ich habe viele Kunden bei mir im Opel Autohaus in Grevesmühlen und alle stehen hinter Ihnen!

    • Danke für Ihre Nachricht! Es freut mich, dass Wikipedia in diesen Tagen den Beitrag korrigiert hat! Schöne Grüße! Winfried Stöcker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Prof. Dr. Winfried Stöcker | Prof. Dr. Winfried Stöcker, Am Sonnenberg 9, 23627 Groß Grönau | Datenschutzerklärung