15 Kommentare zu “PICT0028

  1. Sehr geehrter Herr Prof Dr. Stöcker,
    ich habe sehr interessiert Ihren Berichte gelesen.
    Ich habe zu Ihrem Impfstoff großes Vertrauen.
    Gerne würde ich mich damit Impfen lassen, wie fast alle hier.
    Wie kann es von statten gehen?
    Komme auch gerne nach Lübeck!

    Bleiben Sie und Ihr Team Gesund!

    Stefan Schaefers

  2. Sehr geehrter Herr Prof. Stöcker,

    wo kann ich Ihren Impfstoff bestellen? Ich bin Privatperson.
    Oder darf es nur mein Arzt tun?

    Gerne komme ich auch nach Lübeck. Bitte um Info.

    Danke im Voraus

    Viele Grüße

    Isabella aus Mittelfranken

    • Liebe Frau Halena! Bitte schauen Sie in zwei drei Wochen im Winfried Stöcker Blog nach, da werden wir ankündigen, sobald man Antigen bestellen kann. Das kann Ihnen dann Ihr Hausarzt legal zu einem Impfstoff umwandeln und Ihnen verabreichen W. St.

  3. Hallo ich würde mich gerne von ihnen Impfen lassen.
    Besteht eine Möglichkeit?
    Würde mich über eine Antwort freuen.

    Viele Grüße!

    • Danke liebe Frau … Bitte schauen Sie Woche für Woche in meinen Blog, winfried stöcker blog, da werden wir ankündigen, sobald man Antigen bestellen kann. Das kann Ihnen dann Ihr Hausarzt legal zu einem Impfstoff umwandeln und Ihnen verabreichen. Ich hoffe es klappt.
      Mit freundlichen Grüßen!
      Winfried Stöcker

  4. Dear Prof. DR. Stöcker,
    Dear Prof. DR. Stöcker,
    Dear Prof. DR. Stöcker,
    Dear Prof. DR. Stöcker, I have recently read the article about yourself and the vaccine that you are proposing in the freewestmedia.com.
    I intend to send the link to my colleagues, so as their eyes can be opened to exactly what is going on. Your interesting work will only add weight to the argument that the population is being ‘led down the garden path’ on this vaccination program!

    I would also consider, on behalf of my family, in obtaining the vaccine from you.
    Viele Grüße und bleiben Sie gesund.

  5. Sehr geehrter Herr Prof. Stöcker,

    auch wir hätten Interesse an Ihrem Impfpräparat.
    Besteht die Möglichkeit es uns zukommen zu lassen –
    ich bin selber Arzt, aber nicht in Praxis niedergelassen –
    oder diesen einer Praxis in unserem Raum zukommen
    zu lassen (Ostbayern, Bayrischer Wald).
    Andere Alternative natürlich auch möglich.

    Herzlichen Dank und Gruß

    Ph. Schmiedeberg (0171-1416189)

  6. Sehr geehrter Herr Prof. DR. Stöcker,
    ich heiße Vadim. Ich möchte fragen, ob ich bei Ihnen einen Impfstoff für den persönlichen Gebrauch bestellen kann. Ich spreche nicht gut Deutsch, aber ich brauche wirklich Ihren Impfstoff.

    Welche Möglichkeiten können Sie anbieten?
    Viele Grüße und bleiben Sie gesund.

  7. Hallo Herr Dr. Stöcker,

    hier die Frage einer Baden-Württembergerin: Wie könnte ich eine Impfung mit Ihrem Präparat bekommen? Ich nehme an, es wäre eine Reise nach Lübeck wert. In Ba-Wü gibt es wohl keine Chance, oder…Ein anderer Impfstoff als der Ihre käme für mich nicht in Frage. Egal, welche Repressalien ich dadurch zu erleiden hätte!

  8. Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Stöcker,
    Sie haben meinen allerhöchsten Respekt für die Entwicklung des Immunisierungsmittels gegen Covid-19.
    Sehr gerne würde ich es mir verabreichen lassen!
    Welche Möglichkeiten können Sie anbieten?
    Viele Grüße und bleiben Sie gesund.

  9. Sehr geehrter Herr Kollege Stöcker, ich würde den Impfstoff auf der Stelle kaufen und mir und meinen Bekannten verabreichen und finde die Vorwürfe gegen Sie empörend. Falls ich Impfstoff bei Ihnen erwerben kann, lassen Sie es mich gern wissen, ich würde ihn auch abholen, mit freundlichem Gruß, Dr. Andrea Servatius

    • Bitte schauen Sie in zwei drei Wochen im Winfried Stöcker Blog nach, da werden wir ankündigen, sobald man Antigen bestellen kann. Das kann Ihnen dann Ihr Hausarzt legal zu einem Impfstoff umwandeln und Ihnen verabreichen W. St.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.